Die Top 5 Tricks zur Diversifizierung des Handelsportfolios


DiversifizierungAlles ändert sich. Und die Situation auf dem Markt kann sich schnell ändern. Auch in Zeiten des Booms kann man nicht sicher sein, was als nächstes passieren wird. Und Sie sollten auf jeden Anlass vorbereitet sein, wenn Sie dies nicht möchten not Geld verlieren. Diversifikation ist eine Möglichkeit, dies zu tun. Was ist das und wie macht man es effektiv? Nachfolgend finden Sie die Antworten.

Diversifikationsdefinition

Eine Managementstrategie, die verschiedene Anlagearten in einem Portfolio vereint, wird als Diversifikation bezeichnet. Es gibt zwei Ziele. Durch die Investition in verschiedene Instrumente können Sie einerseits die Auszahlungen erhöhen und andererseits das Risiko senken. Sehen wir uns nun an, wie man es intelligent macht.

Investiere in viele, aber nicht zu viele

Diversifikation erfordert, dass Sie in mehr als eine Anlageklasse investieren. Sie können beispielsweise Aktien verschiedener Unternehmen kaufen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen.

Sie können auch Waren kaufen, Immobilieninvestmentfond (REITs) oder börsengehandelte Fonds (ETFs).

in viele investierenDenken Sie global. Sie müssen sich nicht auf Ihre Homebase beschränken. Sie können größer werden und in alles investieren, was Ihnen zur Verfügung steht.

Dennoch sollten Sie Ihre eigenen Möglichkeiten nicht überschreiten. Ich meine, behalte dein Portfolio als big wie Sie verwalten können. Überlegen Sie, wie viel Zeit Sie Ihren Investitionen widmen können und welche Ressourcen Sie besitzen. 20 – 30 verschiedene Investitionen sollten ausreichen.

Optional Index- oder Rentenfonds

Indexfonds oder Rentenfonds können Ihrem Portfolio-Mix hinzugefügt werden. Sie sind eine großartige langfristige Investition, da sie verschiedene Indizes abbilden. Dies schützt Ihr Portfolio vor Unsicherheit und Volatilität.

IndexfondsDarüber hinaus sind diese Fonds oft mit sehr niedrigen Gebühren verbunden. Und so können Sie auch etwas Geld sparen.

Bauen Sie ständig Ihr Portfolio auf

Vielleicht möchten Sie eine Dollar-Kosten-Mittelungsstrategie verwenden. Es wird dazu beitragen, das Risiko zu minimieren und die Höhen und Tiefen zu glätten, die durch die Volatilität des Marktes entstehen.

HandelsportfolioDiese Strategie erfordert, dass Sie die Investition regelmäßig aufstocken. Sie können mehr zu einem niedrigen Preis kaufen und weniger, wenn der Preis steigt.

Wissen, was los ist, um pünktlich abreisen zu können

Selbst mit einer guten Strategie, wenn Ihre Investition nicht viel Aufmerksamkeit erfordert, sollten Sie nicht aufhören, das Geschehen in der Welt zu verfolgen. Prüfen Sie, wie sich die Unternehmen, in die Sie investiert haben, entwickeln. Indem Sie die aktuellen Unternehmensdaten im Auge behalten, sind Sie bereit, rechtzeitig zu reagieren. Manchmal ist es ratsam, verschiedene Vermögenswerte zu verkaufen und dann zu kaufen.

AusstiegsstrategieÜberprüfen Sie die Provisionen

Provisionen und Gebühren können einen Teil Ihres Kapitals auffressen. Es gibt verschiedene Arten von ihnen wie eine monatliche Gebühr oder eine Transaktionsgebühr.

Sie sollten alle Vereinbarungen sorgfältig lesen und wissen, wofür und wie viel Sie bezahlen. Überprüfen Sie außerdem regelmäßig, ob alle Gebühren gleich bleiben.

Zusammenfassung

Es ist immer eine gute Idee, nicht alles in einen Korb zu legen. EIN diversifiziertes Portfolio gibt Ihnen mehr Sicherheit, dass Sie nicht Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Recherchieren Sie, welche Vermögenswerte eine negative oder niedrige Korrelation aufweisen. Wenn der Preis des ersten fällt, wird ein anderer seinen Wert erhöhen.

Der einfachste Weg, Ihr Portfolio zu diversifizieren, besteht darin, ETFs oder Investmentfonds zu kaufen. Beachten Sie jedoch alle damit verbundenen Kosten und Provisionen.

Nutzen Sie die Tipps aus dem heutigen Artikel. Durch eine kluge Wahl und eine gute Strategie können Sie auch in schlechten Zeiten Gewinne erzielen.

Wünsch dir Glück!

Neueste Einträge