7 Praktische Tipps für den Online-Handel


Online-HandelBeim Online-Handel geht es darum, Kauf- und Verkaufstransaktionen für verschiedene Finanzinstrumente über das Internet zu eröffnen. Die schwierigste Aufgabe besteht darin, zu wissen, wann der beste Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg aus Trades ist. Aber es steckt noch mehr dahinter. Die gute Nachricht ist, dass wir einige nützliche Tipps für Sie haben, die Ihnen helfen, Ihre Handelsleistung zu verbessern.

7 praktische Tipps für den Online-Handel

1. Finden Sie heraus, ob Online-Handel für Sie ist

Es ist möglich, durch Online-Handel ein unabhängiges Einkommen zu erzielen. Es ist eine kurzfristige Methode, um Geld zu investieren, so etwas wie Paul Tudor Jones bekannt als "Market Wizard" tut. Es unterscheidet sich von Warren Buffetts Ansatz, der langfristige Geldinvestitionen befürwortet. Überlegen Sie es sich also gut und entscheiden Sie, ob Sie sich damit wohl fühlen werden.

2. Wählen Sie den besten Online-Handelsbroker

Sie sollten in der Lage sein, online auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone zu handeln. Die meisten Unternehmen bieten Apps an, die auf allen Geräten verfügbar sind. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass der Broker oder die Bank von einer Regierungsbehörde reguliert wird, z. B. FCA in Großbritannien oder FINMA in der Schweiz. Vergleichen Sie die Provisionen und andere Handelstarife und beginnen Sie mit dem Handel, wo immer Sie sind.

Online-Handelsbroker3. Holen Sie sich das notwendige Wissen über den Online-Handel

Viele Online-Kurse sind kostenlos verfügbar. Es gibt auch kostenpflichtige Versionen. Was auch immer Sie wählen, erwarten Sie nicht, dass Sie nach einem solchen Kurs alles über das Handeln wissen. Einige Fähigkeiten müssen Sie durch Übung entwickeln. Es ist jedoch ratsam, die erforderlichen Kenntnisse zu erwerben, bevor Sie mit dem Online-Handel beginnen. Sie sollten mehr über Pips, Losgröße, Hebelwirkung, Auftragserteilung und einige andere grundlegende Ideen erfahren. Es wäre gut, wenn der Handelskurs Ihrer Wahl auch Handelsstile und -strategien vermittelt.

4. Entscheiden Sie, welcher Handelsstil am besten zu Ihnen passt

Dies hängt im Wesentlichen von der Zeit ab, die Sie in das Handelsgeschäft investieren können. Wenn Sie einige Stunden an einem Tag dem Handel widmen können, können Sie den Tageshandel wählen. Wenn Sie in einer Woche nur wenige Stunden Zeit haben, um online zu handeln, ist es besser, eine Auswahl zu treffen Swing Trading oder Positionshandel.

5. Erstellen Sie eine gute Handelsstrategie, die das Risikomanagement umfasst

Eine gute Handelsstrategie ist entscheidend für Ihren Erfolg. Nicht unbedingt müssen Sie Ihre Strategie von Grund auf neu entwickeln. Es gibt viele fertige Taktiken zur Auswahl. Finden Sie einen Pädagogen oder einen prominenten Handelsmentor, der Ihnen einige verschiedene Strategien erklärt.

Trading BildungMit Zeit und Erfahrung werden Sie in der Lage sein, die Strategie an Ihre Bedürfnisse anzupassen, das zu nehmen, was Ihnen gut dient, und das zu verlassen, was nicht. Später können Sie auch Ihre persönliche Strategie entwerfen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Strategie berücksichtigt Risikomanagement. Es ist so wichtig, weil dies sicherstellt, dass Sie nicht zu viel in einem einzigen Trade riskieren und infolgedessen nicht Ihr gesamtes Geld verlieren. Zum Beispiel ist der harmonische Handel eine Strategie, die das Risikomanagement umfasst.

6. Halten Sie sich an den Handelsplan

Eine andere Sache, die Sie vorbereiten sollten, ist Ihr Handelsplan. Auch hier können Sie einen fertigen Plan auswählen und ihn dann an Ihren eigenen Stil anpassen. Es sollte Themen abdecken, wie welcher Markt zu wählen ist, wie viel Geld auf dem Handelskonto Sie beginnen sollten, wie big Ihre Investitionen sollten sein oder wie viele Trades Sie an einem Tag tätigen können. Es ist wichtig, dass Sie sich an Ihren Plan halten. Wenn Sie ein Handelsjournal führen, können Sie Ihre Aktionen überwachen.

Strategie für den Online-Handel7. Bleiben Sie diszipliniert

Bleiben Sie diszipliniert, wenn Sie ernsthaft darüber nachdenken, mit dem Online-Handel Geld zu verdienen. Ohne hartnäckig zu sein, haben Sie keine großen Erfolgschancen. Alles ändert sich, die Marktbedingungen variieren von Tag zu Tag oder manchmal sogar von Minute zu Minute. Sie sollten Ihre Strategie jedoch nicht zu schnell ändern. Sie sollten auch keinen momentanen Emotionen erliegen. Wenn Sie Ihr Handelsjournal in der Hand haben, bleiben Sie diszipliniert. Analysieren Sie Ihre Bewegungen, prüfen Sie, was gute Ergebnisse bringt und was nicht. Arbeiten Sie ständig daran, Ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten.

Ausdauer und Disziplin im Handel

Zusammenfassung

Online-Handel klingt für viele sehr ansprechend. Aber es ist nicht so einfach, wie man denken kann. Es erfordert viele Vorbereitungen und Zeitinvestitionen. Sie sollten die Entscheidung über den Online-Handel durchdenken und nach der besten Lösung für Sie suchen.

7 in diesem Artikel behandelte Tipps sollen die Dinge ein wenig verdeutlichen. Machen Sie Ihre Forschung und bleiben Sie konzentriert.

Überprüfen Sie auch, ob Ihr Broker ein Übungskonto anbietet. Die meisten Online-Broker bieten ein kostenloses Demo-Konto an. Hier können Sie Ihre Fähigkeiten trainieren und Handelsstrategien testen, ohne sich über die großen Verluste Gedanken machen zu müssen, die Ihr Handelskonto erleiden könnte.

Viel Spaß beim Handeln!

Bart Bregman

Ich bin ein digitaler Nomade, der auf der ganzen Welt handelt. Ich habe 2014 mit meiner Trading Carer angefangen und bin 2016 Vollzeit geworden. Im Laufe der Jahre habe ich mit Aktien, Forex, Digital Option CFD und Cryptocurrency gehandelt. Auf der zweiten Seite helfe ich Investingstockonline beim Aufbau der vertrauenswürdigsten Bewertungsseite in der Brokerbranche.

Neueste Einträge