Verfügbare Handelsplattformen – Wie sehr haben sie sich verändert?


In den letzten Jahrzehnten haben sich Handelsplattformen stark verändert. Früher waren sie sehr einfache Software, mit der Anleger handeln konnten. Sie sind heute sehr komplex und werden nicht nur für den eigentlichen Handelsprozess erstellt, sondern können auch für komplexe Marktanalysen verwendet werden. 

Vor 2004-2005 war in der Welt der Handelsplattformen alles ganz einfach. Aber dann veröffentlichte MetaQuotes seine bahnbrechende Handelsplattform MetaTrader 4 und den Forex-Handelsmarkt, und die Art und Weise, wie die Leute ihn sehen, hat sich für immer verändert. 

Es ist nicht nur viel einfacher geworden Währungspaare handeln nach der Veröffentlichung von MetaTrader 4, aber es ist viel lohnender geworden. Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung. MetaTrader 4 hat es Forex-Händlern ermöglicht, nicht nur Handelspositionen zu eröffnen und zu schließen, sondern auch sehr komplexe Algorithmen zu verwenden, um ihre Vorstellungen über die Preisbewegungen auf dem Markt zu überprüfen. 

Durch die Verwendung der technischen Indikatoren, die den Charts direkt hinzugefügt werden, können Händler die wichtigsten Markttrends sowie mögliche Trendumkehrungen besser verstehen. Während MetaTrader 2004 im Jahr 4 hauptsächlich für den Forex-Handel gedacht war, hat es sich seitdem stark verändert. 

Nach der Veröffentlichung von MetaTrader 5 im Jahr 2010 wurde die Handelsplattform auch für andere Finanzmärkte genutzt. Dazu gehören Aktien, Indizes, CFDs, Kryptos und viele andere. Diese beiden Handelsplattformen sind sich zwar sehr ähnlich, aber dennoch völlig unterschiedliche Plattformen und werden von den meisten Forex-Brokern als Einzelplattformen angeboten.

Es gibt zahlreiche Forex-Broker auf dem Markt, die mindestens eine dieser beiden Handelsplattformen anbieten. Während viele beide anbieten, bieten andere nur entweder MT4 oder MT5 an. 

Zu den Brokern, die eine der Handelsplattformen von MetaQuote weit verbreitet haben, gehört ClickTrades. Da er sehr detailliert ist Klicken Sie auf Handelsbewertung gibt an, dass der Broker Händlern nur MetaTrader 4 anbietet. Dies sollte jedoch nicht überraschen, da MT4 die weltweit am häufigsten verwendete Handelsplattform ist. 

Aber diese beiden Handelsplattformen sind nicht die einzigen, die die Art und Weise, wie Menschen handeln, für immer verändert haben. Es gibt viele andere Programme, die die Sichtweise der Leute auf Handelsplattformen verändert haben. MT4 und MT5 sind nur zwei großartige Beispiele für die enorme Transformation, die die Handelsplattformen in den letzten Jahren erlebt haben. 

Wie haben sich die Handelsplattformen verändert

Der größte Unterschied zwischen den Handelsplattformen vor zwei Jahrzehnten und heute ist das Ziel der Nutzung der Handelsplattformen. Früher bestand das einzige Ziel der Nutzung von Handelsplattformen darin, Positionen zu öffnen und zu schließen. Heute ist dies nirgendwo die Wahrheit. 

Moderne Händler sind Nutzung von Handelsplattformen nicht nur Positionen eröffnen und schließen, sondern auch die Finanzmärkte analysieren. Lassen Sie uns ein spezifisches Beispiel für den Devisenhandel diskutieren. Angenommen, Sie handeln mit einem bestimmten Währungspaar basierend auf der zuvor durchgeführten Fundamentalanalyse, sind sich jedoch nicht ganz sicher, ob Sie diesen Informationen vertrauen sollen oder nicht. 

Eine gute Möglichkeit, Ihre Ideen zu überprüfen, ist die technische Analyse. Die technische Analyse wurde dank der modernen Handelsplattformen für Forex-Einzelhändler verfügbar. Plattformen wie MT4 und MT5 bieten Händlern zahlreiche Forex-Handelscharts. Diese Charts sind in der Lage, vergangene Informationen über den Markt anzuzeigen. 

Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihren Charts spezielle technische Indikatoren hinzufügen. Diese Indikatoren verwenden die Preisbewegungen auf dem Chart, um Momentums, Trends und verschiedene Arten von Preisniveaus zu finden. Einige Indikatoren können Ihnen sogar Informationen über Unterstützungs- und Widerstandsniveaus geben, was beim Handel sehr nützlich sein kann. 

Einige der Indikatoren können Ihnen auch Informationen über mögliche bevorstehende Trendänderungen, sogenannte Umkehrungen, geben. Wenn diese Indikatoren Ihre Vorstellungen über die Richtung des Marktes bestätigen, können Sie mit viel mehr Zuversicht Aufträge tätigen. 

Warum bieten einige Broker benutzerdefinierte Plattformen an? 

Zwar gibt es zahlreiche Forex-Handelsplattformen, wie MT4, MT5, NinjaTrader, cTrader und viele andere, gibt es immer noch einige Forex-Broker, die sich entscheiden, eine eigene Plattform zu schaffen. Dies ist eine sehr gängige Praxis auf dem Markt. 

Diese Entscheidung kann zahlreiche Gründe haben. Zum Beispiel könnte es einen Forex-Broker geben, dessen Team der Meinung ist, dass keine der verfügbaren Handelsplattformen gut genug ist, um ihre Ideen zu erfüllen. 

Auf der anderen Seite könnte der Grund etwas weniger speziell sein – im Zusammenhang mit Geld. Sie sehen, so sehr MT4 und MT5 auch sehr nützlich sind, ihre Einführung kann den Brokern etwas Geld einbringen, und nicht jeder Broker ist bereit, solches Geld dafür zu zahlen. 

Vielmehr könnten diese Unternehmen es vorziehen, eigene Plattformen zu schaffen. So können sie die Plattformen besser an ihre Vorstellungen anpassen.

Mobile Handelsplattformen

In den letzten Jahren hat sich an den Finanzmärkten vieles verändert, aber wirklich erstaunlich ist der mobile Handel. Dank dieser Anwendungen können Händler mit den Finanzmärkten in Kontakt bleiben, ohne den ganzen Tag vor ihrem Computer sitzen zu müssen. 

Die Mehrheit der modernen Forex-Broker bietet Händlern Zugang zum mobilen Handel, und dies kann besonders gut für diejenigen Händler sein, die ständig unterwegs sind. Durch die Verwendung moderner Forex-Handelsanwendungen müssen sich diese Händler keine Sorgen machen, rechtzeitig nach Hause zu kommen, da sie von überall aus handeln können. 

Mobile Anwendungen für den Forex-Handel werden von einzelnen Forex-Brokern auf der ganzen Welt angeboten. In den meisten Fällen ist die Mehrheit dieser Anwendungen in der Lage, alles zu tun, was echte Forex-Handelsplattformen können. 

Die Handelsplattformen haben sich in den letzten Jahren stark verändert und weiterentwickelt. Die sind nicht nur stärker geworden, sondern sie sind auch viel einfacher zu bedienen. Der Transport, den die Forex-Handels-Apps sahen, war für die weitere Entwicklung des gesamten Marktes sehr wichtig. 

Neueste Einträge