Tipps für einen erfolgreichen Optionshandel

Tipps für einen erfolgreichen Optionshandel

Die Popularität des Handels mit digitalen Optionen wächst stetig. Der Hauptgrund dafür ist seine Einfachheit. Handelsoptionen sind weitaus weniger kompliziert als herkömmliche Handelsmethoden wie beispielsweise Forex. Der andere Grund, warum sich so viele Menschen den Märkten für digitale Optionen angeschlossen haben, ist die Möglichkeit, in sehr kurzer Zeit viel Geld zu verdienen. Aber der Haken ist, Sie können leicht Geld verdienen und Sie können sie auch leicht verlieren. Ohne faire Vorbereitungen, Kenntnisse und Einstellungen gibt es auch im Handel mit digitalen Optionen keinen Erfolg.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie tun können, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen. Sie werden jedoch keinen Erfolg garantieren. Sie sollten sie berücksichtigen, dann etwas mehr über das Handeln lesen und dann üben. Übung trainiert Ihre Fähigkeiten und stärkt die emotionale Kontrolle.

Ich glaube, dass die folgenden 10 Tipps, die ich für Sie habe, Ihnen dabei helfen werden, Ihren Weg zum Erfolg im Handel mit digitalen Optionen zu ebnen. Lass uns anfangen.

Beschränken Sie die Erwartungen

Ein Verlust würde mehr schaden, wenn Ihre Erwartungen zu hoch wären. Und ich möchte nicht sagen, dass Sie verlieren werden. Aber was wenn? Sie müssen für verschiedene Szenarien bereit sein. Inzwischen schließen sich viele neue Händler den Online-Plattformen an, um digitale Optionen in der Hoffnung auf schnelles und einfaches Geld zu handeln. Wenn dies nicht geschieht, werden sie frustriert und Emotionen trüben ihr Urteilsvermögen. Dies ist ein kurzer Weg zum Scheitern.

Handelserwartungen

Handelserwartungen

Eine interessante Tatsache ist, dass die ersten Investoren, die sich in Richtung digitaler Optionen wandten, zuvor online Poker spielten. Sie wurden von einer anderen Online-Glücksspieleinrichtung angezogen, aber bald stellten sie fest, dass die Regeln etwas anders sind. Sie mussten bei jeder Bestellung 'all in' gehen. Sie hatten keine Möglichkeit, ihre Chancen zu verbessern, indem sie andere Spieler vom Tisch verbannten. Die Gewinnquoten sahen auf den ersten Blick gut aus, aber in Wirklichkeit waren sie sehr für House. Einige Broker geben mehr als 80% Auszahlungen, aber wenn Sie genau hinschauen, gilt dies nur für bestimmte Vermögenswerte und nicht immer. Bei einer durchschnittlichen Auszahlung von 70% müssen Sie möglicherweise noch 60% der Gewinntransaktionen erhalten, um die Rentabilität zu erreichen. Mit einer durchschnittlichen Auszahlung von 80% sind Ihre Gewinnchancen vergleichbar mit dem traditionellen Devisenhandel, der eine Aufteilung von 55/45 einschließlich Provisionen und Verlusten aufweist. Sie möchten die Gewinnchancen zu Ihren Gunsten verschieben, damit Sie am Ende des Tages gewinnen.

Seien Sie schlau bei der Auswahl eines Brokers

Die Popularität digitaler Optionen führte zur Eröffnung mehrerer Online-Plattformen. Sowohl Anfänger als auch Profis, die sich auf den Weg zu digitalen Optionsmärkten machten, hatten begonnen, nach den besten Deals, Auszahlungsquoten, der Anzahl der Finanzinstrumente oder den auf ihren Plattformen verfügbaren Indikatoren zu suchen. Infolgedessen ist der Wettbewerb enorm, aber leider gibt es auch ein Feld für betrügerische Makler. Sie müssen vorsichtig sein und den Broker mit Bedacht auswählen. Vertrauen Sie nicht jedem Versprechen, das sie machen, lesen Sie die Kommentare und Meinungen anderer Händler. Nehmen Sie sich Zeit, wenn Auswahl des richtigen Brokers da du nicht mit einem Gauner enden willst.

Vielleicht möchten Sie den Artikel darüber lesen, wie es geht Vermeiden Sie betrügerische Makler.

Fangen Sie klein an

Sie haben sich für einen vertrauenswürdigen Broker entschieden, viel über den Handel mit digitalen Optionen gelernt und möchten Ihre Fähigkeiten im realen Handel testen. Und hier beginnt das Problem. Weil das Investieren von echtem Geld Ihr Gehirn beeinflusst und Ihr Nervensystem in höchster Alarmbereitschaft ist. Aus diesem Grund ist es sehr vernünftig, klein anzufangen und den Betrag zu investieren, den Sie verlieren möchten. Wenn Sie ihn verlieren, werden Sie nicht bankrott gehen.

Es kommt häufig vor, dass Anfänger Geld verlieren und einige Broker diese Informationen nutzen. Sie bauen aggressive Kampagnen und bieten attraktive Boni. Aber sie erwarten, dass 70% der Neuankömmlinge scheitern werden, damit sie ihre Boni zusammen mit den Einzahlungen erhalten.

Lassen Sie sich nicht von den Angeboten verführen, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Da gibt es immer einen Trick. Investieren Sie stattdessen zuerst einen kleinen Betrag, haben Sie Geduld und bauen Sie langsam Ihr Vertrauen auf. Nach und nach werden Sie besser im Handel und können den Handelsbetrag und die Gewinne erhöhen.

Gute Kenntnisse der technischen Analyse

Allen Märkten ist gemeinsam, dass sie nicht vorhersehbar sind. Selbst die Profis können nicht mit 100% iger Sicherheit sagen, was in naher Zukunft oder in weiterer Zukunft passieren wird. Um diesem Wert jedoch zu 100% näher zu kommen, müssen Sie die technische Analyse kennen. Wenn dieses Tool einige Mängel auf der von Ihnen verwendeten Plattform aufweist, benötigen Sie möglicherweise die MT4-Forex-Plattform für zusätzliche Unterstützung.

Als Händler müssen Sie die technische Analyse kennen

Als Händler müssen Sie die technische Analyse kennen

Sie müssen auch etwas über Kerzenformationen und wiederholbare Muster lernen. Sie sind eine große Hilfe in TA. Dank ihnen können Sie zukünftige Preisbewegungen mit hoher Wahrscheinlichkeit vorhersagen.

Möglicherweise möchten Sie auch den Kalender der geplanten Ereignisse überprüfen, die den Preis des jeweiligen Instruments beeinflussen können. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie kurze Zeiträume handeln.

Konzentriert bleiben

Manchmal ist es nicht einfach, konzentriert zu bleiben. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Auswahl. Angefangen bei der Auswahl eines guten Brokers bis hin zum besten Finanzinstrument und so weiter und so fort. Zusätzlich zum Standard-Put / Call können Ihnen Boundary-, One-Touch-, Ladder- oder andere Arten von Optionen angeboten werden.

Konzentrieren Sie sich und lassen Sie sich nicht von den zahlreichen Möglichkeiten ablenken. Halten Sie sich an die traditionellen Optionen für Put / Call, bis Sie sich wirklich mit anderen vertraut gemacht haben. Halten Sie sich an die Vermögenswerte, die Sie gut kennen, und handeln Sie sie in Zeiten hoher Marktaktivität, damit die Liquiditätsprobleme die Bewertungen nicht zu stark beeinflussen. Und bleiben Sie beim Trend und warten Sie, bis er an Stärke gewinnt, damit die Gewinnchancen besser werden.

Wenden Sie ein gutes Geldmanagement an

Beim Handel mit digitalen Optionen ist das Risiko zum Zeitpunkt der Auftragsausführung festgelegt und auf die Höhe Ihrer Investition begrenzt. Dennoch ist es sehr vernünftig, ein Geldverwaltungssystem zu verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie für den nächsten Handelstag kein Geld mehr haben.

Wenn Sie beispielsweise 1,000 USD auf Ihrem Konto haben und konservativ spielen, sollten Sie rund 20 USD in einen einzelnen Trade investieren, das sind 2% Ihres Kontostands. Wenn Sie einen etwas aggressiveren Stil bevorzugen, investieren Sie zwischen 5 und 10% des Gesamtbetrags, den Sie auf dem Konto haben, der in unserem Fall nicht mehr als 100 USD beträgt.

Solche Regeln wurden erfunden, um Ihr Geld zu schützen. Selbst den Händlern mit einer großartigen Erfahrung passieren lange Verluststreifen. Aus diesem Grund ist es nicht ratsam, den Investitionsbetrag signifikant zu erhöhen, um frühere Verluste auszugleichen.

Sie können den Investitionsbetrag natürlich langsam erhöhen, wenn Sie gut abschneiden, aber vermeiden Sie "Double-Up" bei einem verlorenen Trade oder "Sell Early" bei einem gewinnenden Trade mit Schwung.

Erstellen Sie eine Handelsstrategie

Unter den Veteranen gibt es ein Sprichwort: "Wenn Sie keinen Handelsplan entwickeln, planen Sie zu scheitern." Wir sind nur Menschen und Emotionen sind auch im Handel präsent. Wenn Sie einen Verlust erleben, besonders wenn es ein großer war, fühlen Sie sich enttäuscht, frustriert und wütend. Und Emotionen sind die schlechtesten Berater im Handel. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie eine Handelsstrategie erstellen und sich daran halten. Wenn Sie das Gefühl haben, die Kontrolle zu verlieren, treten Sie einfach einen Schritt zurück, überprüfen Sie Ihren Handelsplan und fahren Sie mit klarem Verstand fort.

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie die Strategie haben und befolgen

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie die Strategie haben und befolgen

Das Erstellen einer Handelsstrategie ist nicht so schwierig, da Sie nicht alles alleine tun müssen. Es gibt viele fertige Strategien, die Sie finden können. Wählen Sie eine oder zwei aus, probieren Sie sie an und nehmen Sie einige Anpassungen vor, damit sie besser zu Ihnen passen. Dann folge ihnen einfach.

Seien Sie vorsichtig mit korrelierenden Assets

Im traditionellen Handel sollte die Anzahl der offenen Positionen gleichzeitig drei nicht überschreiten. Aber in digitale optionenist das Verlustrisiko für jede Bestellung festgelegt. Auf diese Weise können Sie die Anzahl der Transaktionen erhöhen, die Sie gleichzeitig geöffnet halten. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihre Trades nicht nach Marktschluss enden. Sie möchten sicher sein, dass Sie mit Nein diversifiziert sind Korrelation gegen deine Ziele handeln.

Suchen Sie nach einem Signalanbieter mit einem guten Ruf

Dies ist nicht so wichtig, wenn Sie nur zum Spaß handeln, wenn das Handeln eher ein Hobby als ein Beruf ist. Wenn Sie dies jedoch ernst nehmen, ist es möglicherweise eine gute Idee, in den Service zu investieren, der Ihnen Signale für gute Einstiegspunkte bietet. Sie müssen jedoch einen Anbieter mit einem hervorragenden Ruf suchen. Viele Anbieter von Softwarerobotern sind überhaupt nicht legitim. Die zuverlässigen basieren auf getesteten Softwarealgorithmen. Machen Sie also Ihre Recherchen und wählen Sie gut.

Vermeiden Sie die Broker, die möchten, dass Sie Geld einzahlen, damit sie für Sie handeln können. Dies ist ein Betrug, bei dem Sie nur in der Hoffnung auf den Gewinn mehr einzahlen, aber der Broker nach dem Handel den Handel verliert und Ihr Geld beschlagnahmt.

Praxis

Die Praxis ist der beste Lehrer. Sie können viel lesen, den Experten zuhören, aber wenn Sie nicht alle Ihre Erfahrungen machen, werden Sie keinen Erfolg haben. Nutzen Sie die von so vielen angebotenen Demo-Konten. Diese Konten werden mit virtuellem Bargeld versorgt, sodass Sie Ihr eigenes Geld nicht riskieren. Verwenden Sie sie mit jeder neuen Technik, jedem neuen Indikator oder jeder neuen Strategie. Denn der beste Weg, etwas zu lernen, ist das Üben. Der Handel ist in dieser Angelegenheit nicht anders.

Übe, Optionshandel mit Ninja zu sein

Übe, Optionshandel mit Ninja zu sein

Ich bin sicher, dass der Handel mit digitalen Optionen mit den oben genannten Richtlinien noch einfacher wird. Wenn Sie weitere Tipps kennen, die Sie uns mitteilen möchten, geben Sie diese im Kommentarbereich weiter unten an. Wenn Sie mehr über digitale Optionen lesen möchten, können Sie gerne die Artikel aus unserem Artikel lesen Leitfäden für binäre Optionen Bibliothek.

Genießen Sie Handelsoptionen!