Worauf sollten Sie bei einer Krypto-Börse achten?


Nach all dem Kryptowährungs-Hype bereiten Sie sich vielleicht auf Ihre erste Krypto-Investition vor. Leichter gesagt als getan. Mit dem zunehmenden Interesse am Konzept der digitalen Währungen hat sich auch die Anzahl der Börsen erhöht, die den Handel ermöglichen. Also, wo soll man anfangen?

Hier ist eine Aufschlüsselung der Funktionen, auf die Sie bei der Auswahl einer Kryptowährungsbörse achten können.

Auswahl der Kryptowährung

Die erste Frage, die Sie wahrscheinlich beantworten müssen, ist, in welche Kryptowährung Sie investieren möchten. Wenn es sich um Bitcoin, Ether oder einen anderen gebräuchlichen Namen handelt, haben Sie wahrscheinlich die Wahl. Jedoch. Wenn Sie sich für einige der weniger bekannten Altcoins interessieren, müssen Sie möglicherweise etwas graben. Die Anzahl der Währungen, die Sie handeln können, variiert stark. Als neuer Trader kann es also sinnvoll sein, die Dinge einfach zu halten.

Als erfahrener Trader werden Sie jedoch wahrscheinlich mehr wollen als ein Bitcoin Exchange. Mit mehr Recherche könnte es weniger bekannte Münzen geben, von denen Sie glauben, dass sie 100- oder 1000-mal an Wert gewinnen werden. Die Suche nach einer Börse, die diese Handelspaare unterstützt, kann Ihre Auswahl einschränken.

Standortverfügbarkeit

Jedes Land hat andere Regeln und Vorschriften für die Verwendung von Kryptowährungen. Wenn Sie diese Vorschriften sorgfältig lesen, können Sie feststellen, welche Börsen für Sie legal sind. Abhängig von Ihrem Land kann dies Ihre Auswahl bereits stark einschränken.

Auf der anderen Seite kann eine Börse von einem anderen Land aus betrieben werden als dem, in dem Sie leben. Obwohl die Nutzung dieser Börse möglicherweise nicht illegal ist, kann es Vorschriften zur Verwendung digitaler Währungen geben, die sich von Ihrem eigenen Land unterscheiden. Seien Sie sich dieser unterschiedlichen Regeln bewusst, da sie sich auf Ihre Möglichkeiten auswirken können investieren oder gleichzeitig verkaufen.

Liquidität & Volumen

Je mehr Trades eine Kryptobörse durchführt, desto größer ist ihre Liquidität. Dies bedeutet, dass die Börse Ihre Bestellung fast sofort ausführen kann, auch wenn sie kleiner ist. Ohne Liquidität stecken Sie möglicherweise in einer ungünstigen Handelsposition fest. Die Anmeldung bei einer häufig genutzten Börse stellt sicher, dass die Börse in wenigen Sekunden eine andere Transaktionspartei finden kann. Wenn Sie kleinere Altcoins handeln möchten, haben Sie möglicherweise nicht die Wahl, eine größere Börse und die damit verbundene Liquidität zu nutzen.

Honorare

Die zweite Überlegung, die Sie machen möchten, sind die Gebühren. Bei geringer Regulierung können die Maker- und Taker-Gebühren bei einer Transaktion zwischen 0.1% und 4% oder mehr variieren. In einigen Fällen kann die Börse eine Pauschale berechnen, die auf dem Betrag basiert, den Sie tätigen. Obwohl es keine magische Zahl gibt, ist alles von der 0.2-0.3%-Marke für Maker- und Taker-Gebühren wettbewerbsfähig. Das heißt, es wird sich wahrscheinlich lohnen, mehr für einen Austausch zu bezahlen, der einfach zu verwenden ist oder andere nützliche Funktionen bietet.

An einigen Börsen können auch Abhebungen oder Einzahlungen gebührenpflichtig sein. Daher ist es auch wichtig, dies zu berücksichtigen.

Finanzierungsmöglichkeiten

Wenn Sie Ihren ersten Krypto-Kauf tätigen, müssen Sie eine Fiat-Währung hinzufügen, um loszulegen. Verschiedene Plattformen bieten unterschiedliche Finanzierungsoptionen, einschließlich Debit- oder Kreditkarte, Banküberweisung oder eTransfer. Es ist wichtig zu bestätigen, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen und ob Sie mit einer dieser Methoden vertraut sind.

Kundenservice

Krypto-Börsen, insbesondere die größeren Namen, haben sich den Ruf erworben, einen weniger als herausragenden Kundenservice zu bieten. Der Kundenservice ist in der Regel ein Problem für neue Investoren, da Sie möglicherweise zusätzliches Händchen halten müssen, um sicherzustellen, dass der Prozess reibungslos abläuft. Im Allgemeinen ist ein schlechter Kundenservice ein Indikator für zukünftige Frustrationen, denn wenn mit Ihrem Konto etwas schief gehen sollte, möchten Sie einen Vertreter haben, der Ihnen helfen kann. Wenn Sie also auf eine Börse stoßen, die rund um die Uhr Kundensupport und begeisterte Bewertungen bietet, um diese Behauptung zu untermauern, sollten Sie die Plattform mit hoher Wertschätzung betrachten.

Sicherheitsprotokolle

Die Regierung reguliert die Kryptowährung nicht, wodurch sie anderen Risiken ausgesetzt ist als Ihre traditionellen Investitionen. Wählen Sie bei der Auswahl einer Plattform eine Plattform aus, die Vorkehrungen trifft, um die Sicherheit Ihrer persönlichen und finanziellen Informationen zu gewährleisten. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) kann überprüfen, ob sich nur genehmigte Geräte beim Konto anmelden, und das Vorhandensein von HTTPS vor der Website-URL kann darauf hindeuten, dass die Website sicher ist.

Wenn Sie mehr investieren, ist die Kontrolle Ihrer eigenen privaten Schlüssel eine weitere wichtige Funktion. Während einige Börsen diese Informationen speichern, um diesen Prozess zu vereinfachen, können Sie mit der Kontrolle über diese Schlüssel Geld in eine sichere Offline-Wallet überweisen, die nicht in die Hände von Hackern fällt.

Positive Händlerbewertungen

Wie bei jedem anderen Online-Dienst ist es wichtig, die Bewertungen zu lesen. Während ein verärgerter Kunde, der eine schlechte Erfahrung gemacht hat, Ihre Entscheidung möglicherweise nicht trifft oder bricht, könnte eine Horde von Kunden, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, dies tun. Kundenbewertungen sind in der Regel genau und können Ihnen einen Einblick in den Umgang des Kundenserviceteams der Plattform mit seinen Kunden geben. Gute Bewertungen sind auch ein starker Beweis für den Ruf des Unternehmens, der helfen kann, festzustellen, ob die Plattform ein guter Ort ist, um Ihr Geld zu speichern.

Option zur Verwendung einer mobilen App

Obwohl Kryptowährung die digitale Zahlungsoption der Zukunft sein könnte, bedeutet dies nicht, dass sie unbedingt über die Technologie verfügen, um sie zu unterstützen. Für Anleger, die unterwegs sind, kann eine mobile App garantieren, dass Sie auf Preiserhöhungen und -rückgänge sofort reagieren können. Auch wenn Sie keine Ad-hoc-Entscheidungen planen, kann eine schwierig zu bedienende mobile Erfahrung frustrierend sein.

Anonymität

Anonymität mag kontraintuitiv klingen, nachdem erwähnt wurde, dass 2FA eine hilfreiche Sicherheitsfunktion sein kann, aber hören Sie sich das an. Für einige Händler ist es von größter Bedeutung, Ihre persönlichen Daten zu schützen, insbesondere wenn ihnen in der Vergangenheit eine Kreditkarte gestohlen wurde. Eine dezentrale Börse kann den Zwischenhändler aussparen und den Benutzer direkt mit dem Käufer oder Verkäufer verbinden.

Wählen Sie Ihre Börse aus

Bei so vielen Kriterien für die Auswahl der perfekten Börse ist es kein Wunder, dass diese Entscheidung schwer fällt. Anstatt sich selbst zu überfordern, können Sie sich entscheiden, die drei wichtigsten Kriterien für Ihre Anlagestrategie auszuwählen und diese als Leitfaden für die Auswahl Ihrer Krypto-Börse zu verwenden.

Neueste Einträge